Freitag, 11. Dezember 2015

Der Vitaminkick für die dunkle Jahreszeit

Hallo meine Lieben. :)
Wer kennt es nicht - im Winter scheint alles trüb und monoton. Es wird früher dunkel, die Tage sind trister und die frischen Lebensmittel geringer. 
Doch es muss nicht immer so sein!


Um einen farblichen Pepp in die Winterzeit zu bringen, habe ich heute für euch ein Rezept für einen super leckeren Nudelsalat. Man kann ihn dann auch eingekuschelt im Bett bei einem schönen Film genießen. 
Hinzu kommt er ist voll gepackt mit Vitaminen, die gut für das Immunsystem sind. Außerdem enthält er gute Kohlenhydrate und Proteinquellen um die nötige Energie für den Alltag zu haben. 
Also ran an die Messer und Schneidebretter. 

Nährwerte:
Bei einer Portion von ca. 250 g hat dieser Salat ungefähr 303 kcal. Zudem enthält er 23 g Kohlenhydrate, 16 g Eiweiß und 16 g Fett. Also eine super Mahlzeit, die euch mit allen wichtigen Energiestoffen versorgt. Somit kommt ihr gut durch den Tag und habt auch für den Sport die nötige Kraft. :)

Zutaten für 2 große Schüsseln:



500 g Vollkornnudeln
10 Rispentomaten
2 Gurken
4 Paprika
2 Zwiebeln 
125 g Rucola
1 Packung getrocknete Tomaten
3 handvoll Sonnenblumenkerne 
2 Dosen Thunfisch 
4 Packungen Schafskäse 
Rapsöl

Zubereitung: 
Zu Beginn einen Topf voll mit Wasser gut einheizen und die Nudeln nach Packungsbeschreibung kochen.


Dann die Sonnenblumenkerne in eine Pfanne geben und auf dem Herd leicht anzurösten. Gut aufpassen, dass sie euch nicht anbrennen. ^^
Die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Thunfisch in die Schüssel geben. 

Nun beginnt das große Schnibbeln. Nachdem man das Gemüse natürlich abgewaschen hat. 


Die Gurken, Tomaten, Paprika und den Rucola in kleine Stücke schneiden und in den Salatschüsseln verteilen.
Alles einmal gut durchmischen. 

Den Feta in mundgerechte Stücke schneiden und zu dem Salat geben. 
Am Schluss geht es den getrockneten Tomaten an den Kragen.

Diese müssen fein gehackt werden. Am besten vorher das Messer nochmal gut schärfen und den Bizeps straffen. ;) 

Die Nudeln müssten nun auch die gewünschte Bissfertigkeit erreicht haben und können abgegossen und abgeschreckt werden. Jeweils eine Hälfte der Nudeln zu einer Salatschüssel geben.

Zusammen mit den Sonnenblumenkernen und einem guten Schwapp an Rapsöl (ca. 6 EL) vermischen.


Mein Tipp: Lasst den Salat mindestens einen Tag durchziehen. Die Aromen brauchen die Zeit um sich zu entfalten und zu verschmelzen. 

Ich wünsche euch einen guten Appetit und bin gespannt wie er euch schmeckt. :) 
Liebe Grüße, 
Eure Anja